Sich einlassen aufeinander und auf Gott
damit sich neue Lebensperspektiven öffnen
und auch die letzte Tür des Lebens
zu Freiheit und Licht

Krankenhaus-Seelsorge

Als evangelische Krankenhausseelsorgerin bin ich für vier Münchner Krankenhäusern zuständig und gehöre zur Stephanuskirche (Nymphenburg-Neuhausen).

Unterwegs bin ich in vier Krankenhäusern: „Krankenhaus Barmherzige Brüder“ (330 Betten, davon 32 Palliativcare), „Klinikum Dritter Orden“ (574 Betten, inkl. Kinderklinik), „Krankenhaus Neuwittelsbach“ (160 Betten) und „Deutsches Herzzentrum“ (171 Betten).

Das Logo der Krankenhausseelsorge erschließt Aufgabe und Verheißung.

Ehrenamtliche in der Krankenhausseelsorge sind kostbar und unverzichtbar.

Ich begleite und bilde Ehrenamtliche fort in ökumenischer Zusammenarbeit und in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft für evangelische Krankenhausseelsorge in Bayern (ARGE).

Ein vierwöchiges Schnupperpraktikum in einer meiner Kliniken mit Supervision ist kostenfrei . Bei Interesse kontaktieren Sie mich dazu.

Ehrenamtliche werden eingesetzt auf einer Station ihrer Wahl und kommen in der Regel wöchentlich für Besuche ins Krankenhaus. Sie sind eingebunden in ein Team. Die monatlichen Treffen und die Angebote zur kontinuierlichen Fortbildung (KOF) im Großraum München dienen dem Austausch und der Qualitätssicherung.

Ein neuer  Ausbildungskurs für Ehrenamtliche in der Krankenhaus-Seelsorge startet im Frühjahr 2019 am 18.April 2019. Sie können sich jetzt anmelden.  Aktuelle Informationen gern auf Anfrage.

Zuwendung und Zeit den Kranken schenken.
Meine letzten Ausbildungskurs habe ich 2015/2016  und 1917/1918 durchgeführt. Die Kursausschreibung  von 2015/2016 informiert über das gängige Format und die Inhalte. Vergleichbare Angebote gibt es jedes Jahr auch an anderen Kliniken.    Mehr Informationen